Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Meppen

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Bauwerksinspektion


Die Bauwerksinspektion dient zur Feststellung und Beurteilung des Ist-Zustandes eines Objektes, welches nach der Verwaltungsvorschrift VV WSV 2101 in einem bestimmten Zyklus erfolgt. Die zu inspizierenden Bauwerke werden in die Kategorien A und B eingeteilt.

Bei der Bauwerksinspektion wird unterschieden in:
Bei den Objekten der Kategorie A werden alle Inspektionsarten (Bauwerksprüfung, Bauwerksüberwachung und Bauwerksbesichtigung) durchgeführt. In der Kategorie B erfolgt nur die Bauwerksbesichtigung. Die Inspektionen von Schleusen, Wehren, Düker und Sicherheitstoren erfolgt nach den Vorgaben für Objekte der Kategorie A.

Im Zuständigkeitsbereich des WSA Meppen befinden sich 59 Objekte der Kategorie A (Schleusenkammern, Wehrfelder, Düker und Sicherheitstore) und 95 Objekte der Kategorie B (Liegestellen, Durchlässe, Einleitungsbauwerke usw.)

Das bedeutet, dass bei einem Prüfintervall von sechs Jahre jährlich bei 10 Bauwerken eine Bauwerksprüfung erfolgt. Des Weiteren kommen noch Prüfungen bzw. Überwachungen
aus besonderem Anlass dazu. Diese werden durchgeführt:

Die Abweichungen vom Sollzustand sind in Inspektionsberichten so zu dokumentieren, dass dadurch eine Schadensklassifizierung erfolgen kann. Für die Beurteilung des Ist-Zustandes und die Abschätzung der Beeinträchtigung der Tragfähigkeit, Betriebssicherheit und Nutzungsdauer gibt es Orientierungshilfen zur Einstufung der Schäden in Schadensklassen. Die Erstellung der Aufgabenblätter, die Terminplanung und die Dokumentation der Prüf- und Mängel- bzw. Überwachungsberichte, erfolgt mit dem Programm WSV-Pruf. Befund- und Messergebnisse sind zu bewerten und hinsichtlich vermuteter oder festgestellter Einwirkungen oder Ursachen zu beurteilen. Erst nach der Auswertung dieser Ergebnisse kann über Notwendigkeit, Dringlichkeit, Reihenfolge und Instandsetzungsprinzip entschieden werden.

Trockenlegung Neue Schleuse Varloh Trockenlegung Neue Schleuse Varloh


Trockenlegung Neue Schleuse Varloh

Trockenlegung Wehr Versen

Trockenlegung Wehr Versen