Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Meppen

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Bauunterhaltung Düker

Dükerbauwerke im Amtsbereich des WSA Meppen

Beim Bau einer Wasserstrasse (Kanal) muss neben der Überführung von Straßen und Wegen durch Brücken auch zahlreiche Bäche, Gräben und Flüsse gekreuzt werden. Für Fließgewässer als Kreuzungsbauwerke werden sogenannte Düker erforderlich. Sie führen ein Gewässer unter der Wasserstrasse  hindurch. Die Bauweise der Düker ist abhängig von den örtlichen Begebenheiten, da sich die Abflussverhältnisse einzelner Bäche und Gräben bei Hoch-, Mittel- und Niedrigwasserständen als auch die Kanalquerschnitte unterscheiden. Der Düker besteht aus je einem Einlauf- und Auslaufbauwerk (in der Regel aus Stahlbeton) und dem dazwischen liegenden Dükerrohr, bzw. mehreren parallel verlaufenden Dükerrohren. Der Querschnitt eines  Dükerrohres ist in der Regel kreis- oval- oder rechteckförmig. Die Ausbildung der Dükerstränge (Rohre) erfolgt aus Stahlbeton bzw. Schleuderbeton oder aus Stahl.

Bestandszeichnung Soeste Düker

Darstellung eines Längsschnittes (bis zur Kanalachse)

Ansicht Auslaufbauwerk Haar Dever Düker

Ansicht Auslaufbauwerk mit einem eingedämmtem Dückerrohr

Dükerbauwerke im nördlichen Amtsbereich des WSA Meppen

8 Dükerbauwerke im Bereich des Küstenkanals – KüK

km Bezeichnung Baujahr Anz.der
Rohre
Rohrmaterial Ø bzw. b/d
in (m)
Länge (m)
13,006 Vehne-Düker 1926 1 Stahlrohr  Ø 1,60 57,31
29,055 Soeste-Düker 1970 2 Betonrohre Ø 2,50 91,93
38,159 Sagter-Ems-Düker 1934/35 2 Betonrohre 3,50 / 2,60 58,76
49,571 Bockhorster Beeke-Düker 1928 1 Flußeisenrohr Ø 1,20 83,75
53,190 Bruchwasser-Düker 1928/29 2 Flußeisenrohre Ø 1,35 82,25
62,459 Haar Dever-Düker 1928/29 2 Flußeisenrohr Ø 1,50 81,25
66,173 Eckesberg-Düker 1934/35 1 Stahlgussrohr Ø 1,00 70,20 &
35,50
67,453 Nordesch-Düker 1934/35 2 Stahlgussrohr Ø 1,40 bzw.
Ø 0,80
70,66 &
32,60

1 Dükerbauwerk im Bereich des Elisabethfehnkanals – EfK

km Bezeichnung Baujahr Anz.der
Rohre
Rohrmaterial Ø bzw. b/d
in (m)
Länge (m)
0,307 Schwaneburgermoorgraben-
Düker
1975 1 Stahlrohr Ø 1,10 50,48

2 Dükerbauwerke im Bereich des Seitenkanals Gleesen–Papenburg – SGP

km Bezeichnung Baujahr Anz.der
Rohre
Rohrmaterial Ø bzw. b/d
in (m)
Länge (m)
66,430 Neuleher-Düker 1938 1 Schleuderbetonrohr Ø 1,20 66,78
66,620 Montania-Düker 1938 1 Schleuderbetonrohr Ø 1,20 94,71

Übersichtskarte KüK

Übersicht zur Lage der Dükerbauwerke
(Zuordnung erfolgt über die oben beim Bauwerk angegebene Kilometerangabe)

Dükerbauwerke im südlichen Amtsbereich des WSA Meppen

5 Dükerbauwerke im Bereich des Dortmund-Ems-Kanals – DEK

km Bezeichnung Baujahr Anz.der
Rohre
Rohrmaterial Ø bzw. b/d
in (m)
Länge (m)
141,463 Hanker-Düker 1993/94 1 Betonrohr Ø 1,30 156,72
145,460 Strootbach-Düker 1973 4 Betonrohr 3x Ø 1,20
1x Ø 0,90
39,63
146,420 Mühlenbach-Düker 1958 3 Stahlrohr 1x Ø1,10
2x Ø 2,30
39,63
147,137 Hornen-Düker 1959 1 Stahlrohr Ø 0,80 72,21
172,680 Hünteler-Düker 1956 1 Stahlrohr  0,80Ø 74,60

Übersichtskarte DEK

Übersicht zur Lage der Dükerbauwerke
(Zuordnung erfolgt über die oben beim Bauwerk angegebene Kilometerangabe)